[VIDEO] Wie Du mit Beacon aus Deinen Blogartikeln ganz einfach eBooks erstellst

Für viele Unternehmer und Marketer ist die Erstellung eine eBooks eine extrem große Hürde. Auf der anderen Seite sind eBooks gerade als Lead Magnet (kostenloses Geschenk für Deine neuen Abonnenten) immer noch extrem erfolgreich.

„Wo bekomme ich bloß den Inhalt her?“ 

„Was muss ich bei der Formatierung beachten?“ 

„Wie gestalte ich so ein eBook, damit es nicht komplett umprofessionell ausschaut?“

Das sind die häufigsten Fragen, die Du Dir wahrscheinlich auch schon einmal gestellt hast.

Ich bin jetzt mal ganz ehrlich:

Du bist wahrscheinlich kein Autor sondern möchtest einfach nur mehr Menschen von Deinem Produkt oder von Deiner Dienstleistung überzeugen.

Das gute an eBooks ist, dass die wenigsten Leser erwarten, dass Du ein literarisches Kunstwerk ablieferst. Sie möchten in Deinem eBook einfach nur einen Mehrwert erhalten, der sie ein Stück weiterbringt.

Deine Leser möchten kein eBook sondern Mehrwert erhalten. Klick um zu Tweeten

Und das ist eigentlich etwas, was Du ganz einfach schaffen kannst. Wahrscheinlich hast Du sogar schon in etlichen Blogartikeln viel Mehrwert an Deine Leser weitergegeben.

Warum also nicht einfach aus Deinen besten Blogartikeln ein eBook stricken.

Genau zu diesem Thema hat Markus Cerenak vor kurzem einen tollen Blogartikel geschrieben. Hier kannst Du ihn Dir komplett durchlesen.

Wie Du aus Deinen Blogartikeln ein eBook machst

In dem heutigen Video stelle ich Dir Beacon vor. Beacon ist ein Tool, welches Dir beim Erstellen Deines Recycling-eBooks hilft. Mit Beacon kann jeder innerhalb von wenigen Minuten ein eBook, eine Checkliste oder ein Guide erstellen.

Es gibt viele Vorlagen und Du kannst alles in Windeseile nach Deinen persönlichen Wünschen umgestalten. Durch das WordPress Plugin kannst Du Dir mit wenigen Klicks Deine passenden Blogposts auswählen und automatisch in das eBook importieren.

Ich habe den gesamten Vorgang im Video getestet und bin extrem begeistert, wie einfach der ganze Prozess gestaltet wurde.

Das Tool ist kostenlos, solange Du mit einem kleinen Beacon-Logo in Deinem eBook keine Probleme hast. Falls das für Dich ein Problem darstellt, hat Beacon kostenpflichtige Abos im Angebot, mit denen Du dann ohne Logo arbeiten kannst.

Falls Dir das Video gefällt, würde ich mich über ein kurzen Kommentar freuen.

Viele Grüße

Alex Wiethaus

Hat Dir das Video gefallen? Melde Dich für den kostenlosen 14-tägigen E-Mail Starter Kurs an und erhalte als Bonus den E-Mail Marketing Starter Guide!

 

Kommentare